Meldung lesen

Pneumokokkenimpfung

Sind Sie älter als 60 Jahre oder leiden Sie an Diabetes mellitus, chronischen Herz- oder Atemwegserkrankungen (COPD, Asthma)? Rauchen Sie? Trinken Sie vermehrt Alkohol?

Haben Sie Erkrankungen, die das Immunsystem schwächen? Dann ist Ihr Risiko erhöht, unverhofft an einer schwerwiegenden Infektion, wie z.B. einer Grippe oder einer durch Pneumokokken verursachten Lungenentzündung zu erkranken. Davor können Sie sich mit einer Impfung (Krankenkassenleistung) schützen!

Sprechen Sie uns an.

Warum sind Pneumokokken so gefährlich? Sie können schwere Krankheiten wie Lungenentzündung, Hirnhautentzündung oder Blutvergiftung verursachen und bleibende Schäden hinterlassen, gelegentlich sogar einen tödlichen Ausgang nehmen. Menschen über 60 Jahren haben aufgrund einer Lungenentzündung ein 4-fach erhöhtes Risiko für Herz-/Kreislauferkrankungen und ein erhöhtes Risiko, anschließend im Krankenhaus behandelt werden zu müssen.

 

Zurück